Baywa belastet durch langen Winter


 Der lange Winter hat Baywa einen schwachen Jahresstart eingebracht. Besonders stark betroffen war saisonbedingt das Baugeschäft sowie Teile des Agrarbereiches, wie etwa der Handel mit Dünger und Saatgut. Das führte bei Europas größtem Agrarhändler im traditionell schwachen ersten Quartal zu einem operativen Verlust von 7,4 Mio. Euro. "Dennoch zeichnet sich ab, dass die saisonalen Rückstände in den Folgequartalen aufgeholt werden können", sagte Unternehmenschef Klaus Josef Lutz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats