Beeck sieht neue Chancen für die Bedientheke


LZ|NET. Das Geschäft über die Bedientheke hat die Talsohle erreicht. Davon ist Marktführer Beeck überzeugt und zeigt Potenziale insbesondere für Vollsortimente auf. Meinolf Wietbüscher, seit Jahresbeginn Vorsitzender der Geschäftsleitung der Beeck-Homann Feinkost-Gruppe in Dissen, ist genauso wie Anton Wahl, Geschäftsführer Marketing und Verkauf, zuversichtlich, dass die Bedientheke als eines der besten Profilierungsinstrumente von Vollsortimentern gegenüber den Discountern wieder an Bedeutung gewinnen wird.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats