Kunisch liebäugelt mit der Wella


Der Beiersdorf-Vorstandschef Rolf Kunisch kann sich laut Presseberichten eine „begrenzte Kooperation mit dem Haarpflege-Spezialisten Wella vorstellen“. Eine Fusion schließt er aus. Ein mögliches Feld der Zusammenarbeit sei die Belieferung des Lebensmittel-Einzelhandels. Gleichzeitig appellierte Kunisch an die Beiersdorf-Hauptaktionäre, ihre Anteile zu behalten. Der Beiersdorf-Chef rechnet 2003 mit einem Umsatzplus von 5 Prozent und überproportionalem Ergebniswachstum.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats