Beiersdorf verdient weniger


Der Nivea-Hersteller Beiersdorf hat wegen seines forcierten Konzernumbaus 2010 deutlich weniger verdient. Unter dem Strich stand ein Gewinn von rund 308 Millionen Euro - fast ein Fünftel weniger als 2009, wie der Konzern am Dienstag in Hamburg mitteilte. Für die Umstrukturierung fielen Kosten von rund 100 Millionen Euro an. Der Konzernumsatz stieg hingegen um 7,7 Prozent auf 6,19 Milliarden Euro, getragen von einem deutlichen Plus in der Klebersparte Tesa."I

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats