Bell setzt weniger um


Die Schweizer Bell-Gruppe meldet für das erste Halbjahr 2012 einen Rückgang beim Umsatz um 1,7 Prozent auf 1,23 Mrd. CHF (1,02 Mrd. Euro). Als Grund gibt das Unternehmen niedrige Verkaufspreise und Sortimentsanpassungen an. Der Absatz ist mit rund 110.000 Tonnen Fleisch im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. Der Bruttogewinn ist um gut 4 Mio. CHF auf 401 Mio. CHF gestiegen. Duch die vollständige Integration des Schlachthofs Basel sind rund 9 Mio. CHF in den Bruttogewinn eingeflossen. Das operative Ergebnis ist um 5 Prozent auf 78,9 Mio. CHF zurückgegangen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats