Bell wächst dank Akquisitionen


Die Schweizer Bell Gruppe hat 2009 ihren Nettoerlös um 32 Prozent auf 2,56 Mrd. CHF ausbauen können. Das Umsatzwachstum ist auf die Akquisitionen im Ausland zurückzuführen, teilt das Unternehmen mit. Die erstmals ganzjährig konsolidierten ausländischen Tochtergesellschaften haben rund 31 Prozent (CHF 0,79 Mrd.) zum Gruppenumsatz beigetragen.
In der Schweiz wuchs das Absatzvolumen um 2 Prozent auf

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats