Bell wächst zu Hause und international


Der Schweizer Fleischvermarkter Bell hat im abgelaufenen Jahr 2011 sowohl auf dem Heimatmarkt als auch international weiter wachsen können. Während die Umsätze aus Warenverkäufen in der Schweiz um 1,2 Prozent zulegten, wuchs das Auslandsgeschäft in Lokalwährung um 5,7 Prozent.
1,75 Mrd. CHF (1,44 Mrd. Euro) erlöste der Konzern nach eigenen Angaben in der Schweiz, 20 Mio. CHF mehr als im Vorjahr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats