Erstes Halbjahr Bell sieht wieder Lichtblicke


Nach einem schwachen Jahr 2013 sieht die Schweizer Bell-Gruppe im ersten Halbjahr 2014 wieder Lichtblicke. Trotz nach wie vor schwieriger Marktbedingungen in ganz Europa schaffte es der Fleischverarbeiter, seinen Umsatz leicht um 0,6 Prozent auf 1,28 Mrd. Schweizer Franken (CHF; 1,06 Mrd. Euro) zu steigern. Beim Gewinn legte Bell gar um 13,6 Prozent auf 3,4 Mio. CHF zu. Beim Absatz mussten die Schweizer laut einer Mitteilung leichte Abstriche machen. Insgesamt wurden 105.707 Tonnen verkauft. Neben den schwierigen Marktbedingungen machen dem Konzern weiterhin hohe Rohmaterialpreise zu schaffen.
 
Insgesamt hat Bell zwar im ersten Halbjahr im Heimatmarkt Schweiz 1,4 Prozent weniger abgesetzt. Doch konnte Bell aufgrund des späten Osterfests und einem guten Start in die Grillsaison im zweiten Quartal wieder deutlich zulegen.  

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats