Berentzen verzichtet auf Dividendenzahlung


Der Getränkehersteller Berentzen im emsländischen Haselünne verzichtet nach Verlusten von rund 22,5 Mio. Euro in 2008 auf eine Dividendenzahlung. Für das abgelaufene Geschäftsjahr stehe kein Bilanzgewinn zur Verfügung, teilte das Unternehmen mit. Der Konzernjahresfehlbetrag beinhalte neben Verlusten aus dem laufenden Geschäft eine Einmalbelastung in Höhe von rund 14 Millionen Euro. Diese sei durch die Ausgliederung des Vertriebs, die Stilllegung der Spirituosenproduktion in Haselünne und die Verschlankung der Organisation entstanden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats