Vivaris kann Pepsi-Zusammenarbeit ausweiten


Die Vivaris Getränke GmbH, ein Tochterunternehmen der Berentzen Gruppe AG, kann die Zusammenarbeit mit PepsiCo Deutschland ausdehnen. Da der Vertrag zwischen der Fränkischen Getränke Industrie FGI in Nürnberg mit Pepsi zum Jahresende ausläuft, übernehmen Berentzen und InBev den Vertrieb im betreffenden Gebiet. So wird das ehemalige FGI-Gebiet mit fast 250 000 hl Pepsi-Volumen aufgeteilt, wobei Vivaris ab Januar 2006 zusätzlich ganz Sachsen und Thüringen betreut, InBev künftig auch das südöstliche Hessen, Franken und die Oberpfalz.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats