Besseres Ergebnis bei Berentzen


Die Berentzen-Gruppe verlässt die Verlustzone. So hat der Spirtuosen und AfG-Hersteller in den ersten sechs Monaten 2002 sein Betriebsergebnis gegenüber dem Vorjahr von minus 60.000 auf 645.000 EUR verbessert. Auch das Ergebnis vor Steuern drehte ins Plus von minus 611.000 auf 159.000 EUR. Beigetragen haben dazu die Berentzen "Minis", das gestiegene internationale Geschäft (plus 23 Prozent), die Wellness- und Sportmarken in der AfG-Sparte sowie das weiterhin forcierte Kostenmanagement, heißt es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats