Berglandmilch gibt Neubau auf


Die Berglandmilch Ges.mbH, Linz, muss auf den Bau einer Großmolkerei verzichten, weil die Ober÷steirische Molkerei reg.Gen. mbH (OM), Knittelfeld, ihre Beteiligung an dem Projekt abgesagt hat. Mit einem über 100 Mio. DM teuren Neubau in St. Michael bei Leoben wollten die beiden Unternehmen ihre Frischmilchbetriebe in Graz und Kapfenberg ersetzen. OM-Obmann Fritz Gruber begründet die Entscheidung mit der ungünstigen Ertragslage in der so genannten "weißen Palette".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats