Ex-Rewe-Chef Berninghaus erwartet milde Strafe


Ex-REWE-Chef Ernst Dieter Berninghaus muss sich in einem Strafprozess vom 15. Februar an wegen schwerer Untreue verantworten. Berninghaus soll verdeckt Anteile an der Schweizer Internetfirma Nexum erworben und ungerechtfertigt Provisionen eingestrichen zu haben. Für den Prozess seien vier Tage terminiert, teilte das Kölner Landgericht mit. In einem Zivilprozess hatte sich der Ex-REWE-Chef mit dem Handelskonzern auf einen Vergleich geeinigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats