Beschäftigung Jobbörse für Flüchtlinge geplant

von Redaktion LZ
Donnerstag, 03. Dezember 2015
Ab 1. Dezember soll es in Thüringen eine Ausbildungs- und Jobbörse für Flüchtlinge geben. Federführend für das Projekt sind die drei IHKs und die drei Handwerkskammern des Landes.

Rund 650 Flüchtlinge sollen über die Börse im kommenden Jahr einen Ausbildungsplatz erhalten. Generell seien drei von vier Betrieben aus Industrie, Handel, Dienstleistungsbereich und Handwerk bereit, Flüchtlingen eine berufliche Perspektive zu geben.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats