Schlagabtausch um die Bio-Limonade


In der Diskussion über Bio-Erfrischungsgetränke hat die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) den von Verbraucherorganisationen erhobenen Vorwurf des "Etikettenschwindels" zurückgewiesen. Foodwatch und die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hatten einen geringen Anteil natürlicher Zutaten und die Verwendung eines hohen Anteils konventionellen Wassers in den Getränken kritisiert. Die wafg verweist auf die "Leitsätze für Erfrischungsgetränke", wonach generell unter anderem der Zusatz von Aromen sowie Kohlensäure, Mineralstoffen und Vitaminen erlaubt ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats