Birkel-Tochter Möwe nicht zu retten


Für den einst größten ostdeutschen Nudelhersteller - die Möwe Teigwarenwerk GmbH in Waren (Müritz) - gibt es nach Gewerkschaftsangaben keine Hoffnung mehr. Man müsste viel investieren, um die Firma zu retten, sagte Gunther Kenk, von der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG), in Neubrandenburg. Der Birkel-Konzern (Waiblingen) hatte die Schließungspläne für den Standort Waren Mitte April bekanntgegeben, auch in Süddeutschland soll die Hälfte der Belegschaft abgebaut werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats