Bon appétit: Wachstum durch Dienstleistungen


Bon appétit sucht die Nische Schweizer setzen vor allem auf den Dienstleistungsbereich / Von Mathias Vogel Die Schweizer Bon appétit Group, Moosseedorf, hat sich einen 3-Jahresplan verordnet. Ziel sei es, nach dem Zusammenschluss von Bon appetit und UHC "die Kernkompetenzen herauszuarbeiten und die Ertragskraft nachhaltig zu steigern".   Die Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Lebensmittel-Einzelhandel und -großhandel (UHC) sowie der Gastronomie (Bon appétit) tätig ist, versteht sich dabei als der "führende Nischenanbieter" in der Schweiz, so jedenfalls die Einstufung von MarioFontana, neben Edwin A.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats