EU fordert Abschaffung des Branntweinmonopols


Die EU-Kommission forderte die Bundesregierung auf, das Branntweinmonopol zu ändern. Ab 2004 soll es keine staatlichen Beihilfen für Kornbranntwein-Produzenten mehr geben, heißt es in Presseberichten. Denn, so die Begründung der EU-Kommission, die Beihilferegelung sei nicht mit dem EG-Vertrag zu vereinbaren. Die Kommission kommt damit einer Beschwerde von sechs Kornbranntweinherstellern aus Deutschland nach, die von 2006 an vom Monopol ausgeschlossen werden sollen, nicht aber landwirtschaftliche Brennereien.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats