Licht und Schatten bei Rind in Brasilien


LZ|NET. Der Landwirtschaftsausschuss des Europäischen Parlaments hat sich ein Bild vom brasilianischen Rindfleischsektor gemacht. In einem von zwei besichtigten Schlachthöfen hätten einige angelieferte Rinder keine Ohrmarken getragen, stellten die Mitglieder der Delegation fest. Der zweite Schlachthof habe hingegen einen beeindruckend hohen Sicherheitsstandard aufgewiesen. "Es ist klar, dass Brasilien in der Lage ist, unsere Standards zu erfüllen, aber wir bleiben besorgt über die von der Europäischen Kommission festgestellten Mängel", sagte der Vorsitzende des Landwirtschaftsausschusses, Neil Parish.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats