Brau und Brunnen: Vergangenheits-Bewältigung


Brau und Brunnen klärt Vorwürfe Unregelmäßigkeiten bei Immbobiliengeschäften wurden untersucht Der Brau und Brunnen AG ist nach den Worten ihres Vorstandsvorsitzenden Rainer Verstynen aus den Unregelmäßigkeitenim Immobiliengeschäft ein Gesamtschaden von maximal einer Mio. DM entstanden.   Brau und Brunnen habe zwischenzeitlich zivilrechtliche Verfahren gegen Bauunternehmen wegen überhöhter Abrechnungen eingeleitet, sagte Verstynen auf der Hauptversammlung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats