Bierkonsum sinkt weiterhin


Der Verband privater Brauereien hat vor überzogenen Regelungen bei der Bekämpfung des Alkoholmissbrauchs gewarnt. Mit pauschalen Maßnahmen wie Warnhinweisen auf den Flaschen oder Werbeeinschränkungen seien die speziellen Problemgruppen nicht zu erreichen, sagte Verbandspräsident Gerhard Ilgenfritz im Vorfeld der Fachmesse für die europäische Getränkewirtschaft (Brau Beviale) in Nürnberg. In ihrem neuesten Strategiepapier mache die EU-Kommission den Alkohol pauschal für Probleme verantwortlich, ohne gleichzeitig die positiven Effekte eines maßvollen Genusses aufzuführen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats