Dichter Nebel um Brauereifusion


Heftig wird derzeit über eine Fusion deutscher Bierkonzerne spekuliert. Anlass ist das von "Der Welt" verbreitete Zitat von Dr. August Oetker, dass es Übernahmegespräche zwischen Oetker bzw. der Biersparte um die Radeberger Gruppe und dem Mehrheitsaktionär Hypo-Vereinsbank des Bierkonzerns Brau & Brunnen gebe. Hierbei scheint es sich erst um Absichtserklärungen zu handeln. Fest steht, dass die Hypo-Vereinsbank auf der Suche nach frischem Kapital ist und dass Radeberger bei einer Fusion mit B&B die meisten Synergien schöpfen würde.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats