Brauergilde mach Interbrew Aktienangebot


Der belgische Brauereikonzern Interbrew SA sind bis zum vergangenen Freitag 82,9 Prozent der ausstehenden Aktien der Brauergilde Hannover AG angedient worden. Darin seien weder die 10,1 Prozent der Stadt Hannover noch die eigenen 3,8 Prozent enthalten, teilte der belgische Braukonzern mit. Es sei zu erwarten, dass die Stadt Hannover ihre Beteiligung Interbrew noch zum Kauf anbieten werde. Für die übrigen noch ausstehenden Aktionäre der Gilde-Gruppe sei die Andienungsfrist bis zum 13.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats