Breisgaumilch sieht sich gefestigt


Als "gefestigt" bezeichnet Geschäftsführer Ernst Ehret die Situation der Breisgaumilch. Es würden deshalb keine Gespräche über Fusionen oder Kooperationen geführt. Die Freiburger Molkerei habe in Folge höherer Preise bis einschließlich Oktober 15 Prozent mehr Umsatz mit Handelsmarken und 11 Prozent mehr mit den eigenen Marken erwirtschaftet. Insgesamt bedeutet dies ein Plus von 12,5 Prozent. Im Frühjahr 2009 führt das Unternehmen eine Schwarzwälder Weidemilch ohne Gentechnik ein.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats