Brennecke schreibt nach Neuordnung wieder schwarz


Die Brennecke Harzer Wurstwaren GmbH, Liebenburg, hat eine zweijährige Neuausrichtungsphase abgeschlossen. Geschäftsführer Horst Heyden hat zwar den Umsatz des seinerzeit vor dem Aus stehenden Betriebes halbiert, schreibt aber wieder schwarze Zahlen. Mit einem für 2000 erwarteten Umsatz von 51 Mio. DM gehört Brennecke zu den regionalen Lieferanten einiger großer Handelsunternehmen. Metro, Aldi, Wal-Mart, Edeka und Spar stehen zu ungefähr gleichen Anteilen auf der Kundenliste.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats