Brio vor dem Aus


LZ|NET. Der für seine Holzeisenbahnen berühmte schwedische Spielzeughersteller Brio steht kurz vor der Insolvenz. Der Verwaltungsrat befürchte einen baldigen akuten Mangel an Liquidität, heißt es. Man arbeite nicht rentabel und benötige dringend eine Refinanzierung, hieß es im Jahresbericht der weltweiten Nummer eins für Holzspielzeug. Das Unternehmen ist schon seit zehn Jahren angeschlagen, zuletzt entließ es im November 30 seiner 400 Beschäftigten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats