Gutes Ergebnis bei Bristol-Myers


Der US-Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb (BMS) hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr 2001 um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. Wie der weltweit fünftgrößte Arzneimittelkonzern mitteilte, habe sich der Gewinn aus fortlaufenden Geschäften in den ersten sechs Monaten auf rund 2,3 Mrd. Dollar erhöht. Angekurbelt durch ein starkes Arzneimittelgeschäft legte der Gesamtumsatz im Konzern um 6 Prozent auf 9,4 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats