Plus für Brot und Backwaren


Der Konsum von Brot und Backwaren in der Bundesrepublik hat im Getreidewirtschaftsjahr 2004/05 (Juli/Juni) einen neuen Rekord erreicht. Wie die Vereinigung Getreide-, Markt- und Ernährungsforschung (GMF) bekannt gab, erhöhte sich der Pro-Kopf-Verbrauch von Brot, Brötchen und anderen Backwaren im vergangenen Jahr um 0,7 auf 86,9 kg. Das sind 238 g pro Tag. Nicht enthalten in den Verzehrzahlen der GMF sind die "Feinen Backwaren" wie Kuchen, Torten und die Erzeugnisse der Süß- und Dauerbackwaren-Industrie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats