Keine gesundheitsgefährdenden Stoffe in Bubble Tea entdeckt


Das NRW-Verbraucherschutzministerium hat keine gesundheitsgefährdenden Stoffe im Modegetränk Bubble Tea gefunden. Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne) hatte mit der Kontrollaktion auf einen Bericht der "Rheinischen Post" reagiert. Dem Bericht zufolge hatten Aachener Wissenschaftler in Bubble Tea giftige Substanzen nachgewiesen, die in Lebensmitteln grundsätzlich verboten sind.
(dpa)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats