Streit um Budweiser-Importe beigelegt


LZ|NET. Der jahrelange Rechtsstreit zwischen der tschechischen Budweiser Budvar-Brauerei in Ceské Budìjovice und den drei großen deutschen Importeuren des Bieres ist nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" beigelegt. Damit werden nach zeitweiligen Unterbrechungen Einzelhandel und Gastronomie wieder mit Budweiser Bier versorgt. Nach dem Vergleich, den Budweiser-Direktor Jiri Bocek mit den Getränkegroßhändlern Kamphenkel (Berlin), Pachmayr (München) und Strelow (Hamburg) in Dresden schloß, werde der Vertrieb des Bieres in Deutschland grundlegend neu organisiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats