Beschluss Bundesverwaltungsgericht stärkt erneut die Sonn- und Feiertagsruhe


Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat erneut den Sonn- und Feiertagsschutz gestärkt. In einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss heißt es, dass Supermärkte mit einem Ladenschluss um Mitternacht ihre Angestellten nach 24.00 Uhr nicht mehr mit Restarbeiten beschäftigen dürfen, wenn der dann angebrochene Tag ein Sonn- oder Feiertag ist. (Az.: BVerwG 8 B 66.14).
Das Umsatzinteresse der Laden

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats