Ungarn setzen auf Expansion


Der ungarische Einzelhändler CBA will nach Serbien und Montenegro. Wie die ungarische Presse berichtete, hat das Unternehmen mit 15 lokalen Partnern entsprechende Verträge über Kooperationen unterzeichnet. Damit hat CBA seine Partner im Ausland auf acht erhöht. Kooperationen bestehen bereits in Bulgarien, Kroatien, Litauen, Polen, Slowakei und Rumänen. Demnächst steht die Expansion nach Tschechien, Russland und in die Ukraine auf dem Plan.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats