Cadbury Schweppes überprüft Nigeria-Tochter


Der britische Getränke- und Süßwarenkonzern Cadbury Schweppes lässt die Buchhaltung seiner 50-Prozent-Tochter Cadbury Nigeria wegen Manipulationsverdacht untersuchen. Wie Cadbury Schweppes in London mitteilte, sollen unabhängige Prüfer möglicherweise aufgeblähte Bilanzposten aus den vergangenen Jahren identifizieren.Für Aussagen zum Umfang der vermutlichen Manipulation sei es zu früh. Allerdings hätten die Zahlen voraussichtlich keine große Bedeutung für die Entwicklung der Gruppe, hieß es.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats