Campari stößt in Weinmarkt vor


Der italienische Spirituosenriese Davide Campari SpA, Mailand, hat über 300 Mio. EUR in der Kriegskasse und will bereits in den nächsten Monaten massiv ins Weingeschäft vorstoßen. Das kündigt Vorstandschef Marco Perelli-Cippo in einem Interview mit der "Financial Times Deutschland" an. Ziel sei es, Campari als bedeutendes italienisches Weinunternehmen zu etablieren. Zurzeit stehe er mit sechs großen italienischen Weinerzeugern in Verhandlungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats