Campari schwächelt noch


Der vor allem im Heimatmarkt und Deutschland immer noch schwächelnde Alkoholika-Hersteller Campari hat im 1. Quartal seinen Umsatz zwar um 12,9 Prozent auf 315,2 Mio. Euro gesteigert. Doch organisch musste das Unternehmen ein Umsatzminus von 9 Prozent hinnehmen. Beim Ebit weist Campari einen Rückgang von 20 Prozent auf 57,1 Mio. Euro aus. Der Vorsteuergewinn geht um 25,4 Prozent auf 39,4 Mio. E

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats