Campina: Erwarteter Verlust


Campina: Mit erwartetem Verlust Die Campina AG, Stuttgart, mehrheitlich Tochter des niederländischen genossenschaftlichen Molkereikonzerns Campina Melkunie NV, hat 1998 erwartungsgemäß einen Verlust verbucht. Für 1997 war noch ein Jahresüberschuß von 15,3 Mio DM ausgewiesenworden. Die Campina AG sei vom Ausfall des Rußlands-Exports betroffen gewesen. Er sei nur teilweise durch eine Stärkung der Position am deutschen Markt kompensiert worden, heißt es in einer Mitteilung der Gesellschaft vom Montag.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats