Carlsberg hält an Erwartungen fest


Der dänische Brauereikonzern Carlsberg hält trotz des abnehmenden Bierkonsums in Europa an seinen Gewinnerwartungen fest. Wie das Unternehmen in Kopenhagen mitteilte, sank der Bierabsatz im ersten Quartal ohne Zukäufe um fünf Prozent. Einschließlich der Übernahme von Teilen des britischen S&N-Konzerns stieg er um 34 Prozent auf 22,6 Millionen Hektoliter. Carlsberg fuhr einen Betriebsgewinn von 788 Millionen Kronen (106 Mio Euro) ein, der doppelt so hoch ausfiel wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 388 Millionen Kronen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats