Carlsberg kauft Brauerei in Kazakhstan


Der dänische Braukonzern Carlsberg hat 76 Prozent an der Irbis Brauerei in Alma-Ata, Kazakhstan, eine der führenden Brauereien des Landes, übernommen. Der Kauf wurde über die Baltic Bevereges Holding AB (BBH) abgewickelt, an der Carlsberg einen Anteil von 50 Prozent hält. Die BBH will 45 Mio. Euro in die Irbis-Brauerei investieren, die mit der Produktion im Sommer 2004 beginnen soll. Carlsberg konnte in den ersten neun Monaten 2002 sein operatives Ergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14 Prozent auf 438 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats