Carlsberg reduziert Verluste


Der dänische Brauereikonzern Carlsberg, Kopenhagen, hat im ersten Quartal 2004 weniger Verluste gemacht als im Vorjahreszeitraum. Der Konzernverlust betrug nach Unternehmensangaben 148 Mio. Dänische Kronen (19,9 Mio. Euro) im Gegensatz zu 207 Mio. Dänischen Kronen (DKK) im ersten Quartal 2003. Der Umsatz ging von 6,85 Mrd. DKK auf 6,76 Mrd. DKK um 1 Prozent zurück. Die Stärke der dänischen Währung sei dafür verantwortlich, in lokalen Währungen habe es ein Umsatzwachstum von 3 Prozent gegeben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats