Carlsberg plant vorerst keine großen Akquisitionen


Der dänische Brauereikonzern Carlsberg setzt auf organisches Wachstum und will den Anschluss an die Konkurrenz über Expansion in Asien und Russland halten. Große Akquisitionen spielten dagegen derzeit keine wesentliche Rolle, sagte CEO Jorgen Buhl Rasmussen am Montag. Carlsberg wolle sich als kleinster der vier weltgrößten Brauereien auf Übernahmen in bestehenden Märkten sowie die Steigerung der Profitabilität des Europageschäftes konzentrieren.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats