Carlsberg zahlt Chang Schadensersatz


Der dänische Brauereikonzern Carlsberg zahlt im Rahmen eines Rechtsstreits an die thailändische Brauerei Chang Breweries 120 Millionen US-Dollar. Teil der Vereinbarung sei die Aufteilung der Vermögenswerte des ehemaligen Gemeinschaftsunternehmens Carlsberg Asia. Etwa ein Drittel der Summe werde im Geschäftsabschluss des laufenden Jahres berücksichtigt. Eine künftige Zusammenarbeit mit Chang in Thailand und Malaysia werde geprüft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats