Carrefour wehrt sich gegen Boykott-Aufrufe


Die französische Supermarkt-Kette Carrefour wehrt sich gegen Boykott-Aufrufe gegen ihre Läden in China. In einer in Peking verbreiteten Stellungnahme bezeichnete das Unternehmen «Gerüchte» über Verbindungen zum Dalai Lama und den Unruhen in Tibet als «vollkommen gegenstandslos». Internetnutzer hatten dem Luxusgüterkonzern und Carrefour- Anteilseigner LVMH finanzielle Unterstützung des Dalai Lama vorgeworfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats