Preispolitik senkt Umsatz


Der französische Einzelhandelskonzern Casino Guichard-Perrachon et Cie SA sieht trotz guten Umsatzes im ersten Halbjahr 2005 negative Auswirkungen der Preissenkungspolitik. Preissenkungen bei hauseigenen Markenprodukten hätten zwar die Kundenfrequenz erhöht, teilt der Konzern mit. Sie hätten aber auch die flächenbereinigten Umsätze in den Filialen gedrückt. Der Umsatz im zweiten Quartal stieg um 1,9 Prozent auf 5,288 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats