Senoble visiert Chambourcy an


Die französische familiengeführte Molkereigruppe Senoble mit Sitz in Jouy (Yonne) hat sich beim Handelsgericht in Bordeaux um die Übernahme der Mopro-Frischmarke Chambourcy beworben. Das berichtete die Pariser Les Echos. Die Marke gehörte bis zum Jahr 1998 zum Portfolio der Schweizer Nestlé-Gruppe beziehungsweise deren Frankreich-Niederlassung. Sie war anschließend zum symbolischen Preis von 1 Franc an die Bordelaiser Molkerei CBSA gegangen, die aber kurz danach Konkurs anmelden musste.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats