Champagner-Hersteller schrauben Produktion herunter


Die im CIVC (Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne) organisierten Champagner-Hersteller haben beschlossen, die Traubenernte 2009 um 32 Prozent zu senken. Das berichtet das Wall Street Journal. Grund seien die starken Absatzrückgänge im Zuge der Wirtschaftskrise. Experten erwarten, dass sich der weltweite Champagner-Absatz 2009 auf gerade einmal 260 Mio. Flaschen belaufen wird - 2007 waren es noch 322 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats