Champagner: Verknappung befürchtet


Großes Gerangel um Preis und Mengen Champagner-Marktführer Moët und Veuve teurer -- Wettbewerber zögern -- Franzosen nervös / Von Gabriel v. Pilar Champagner-Häuser befürchten eine Verknappung im Vorfeld der Jahrtausendwende. Doch trotz anziehender Preise zögern einige Lieferanten in Deutschland, den Marktführern Moët Chandon und Veuve Clicquot mit Preiserhöhungen zu folgen.   Im Februarhaben die Marktführer beim Champagner-Geschäft in Deutschland, die Moët Hennessy GmbH in München (Hauptmarken: Moët Chandon und Mercier) und die Veuve Clicquot GmbH in Wiesbaden (Veuve Clicquot undCanard Duch ene) eine Preiserhöhung von 5 bzw.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats