Deutsche essen mehr frische Champignons als je zuvor


Die Deutschen essen mehr frische Champignons als je zuvor. Im Jahr 2003 habe sich jeder Verbraucher durchschnittlich 1,32 Kilogramm schmecken lassen, teilte die Zentrale Markt- und Preisberichtsstelle (ZMP) in Bonn mit. 1993 habe der Pro- Kopf-Verbrauch bei 1,12 Kilogramm gelegen. Die Champignons führen die Hitliste der Pilze an: Neun von zehn frischen, in Deutschland gekauften Pilzen seien Champignons.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats