Chianti-Classico-Ernte wird reduziert


Um den Preisverfall bei der Weinsorte Chianti Classico zu bremsen, wollen die Winzer in der italienischen Anbauregion die Erntemenge drastisch reduzieren. Pro Hektar soll die diesjährige Ernte von 7500 Kilogramm um 20 Prozent auf 6000 Kilogramm Trauben verringert werden, berichtet die Fachzeitschrift «Weinwirtschaft». Die Weinmenge werde vermutlich um etwa sechs Millionen Liter im Vorjahresvergleich auf nur noch rund 23 Millionen Liter sinken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats