China verhängt Bußgelder gegen Hersteller von Babymilchpulver


Chinesische Behörden haben wegen illegaler Preisabsprachen gegen sechs Babymilchpulver-Hersteller Bußgelder verhängt. Insgesamt 669 Mio. Yuan (rund 81 Mio. Euro) sollen die US-Hersteller Mead Johnson und Abbott, FrieslandCampina aus den Niederlanden, die Danone-Tochter Dumex und Fonterra aus Neuseeland sowie der in Hongkong ansässige Produzent Biostime zahlen, berichten Medien unter Berufung

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats