Chips sind gesünder geworden


Kartoffelchips und Cornflakes enthalten weniger Acrylamid als vor sechs Jahren. Diese positive Bilanz stellte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL/Braunschweig) vor. Allerdings sei seit 2002 nur bei 7 von 13 untersuchten Warengruppen eine Abnahme der mittleren Acrylamidgehalte (Mediane) zu beobachten. Acrylamid steht im Verdacht Krebs auszulösen. Es entsteht beim Bräunen von stärkehaltigen Lebensmitteln, also beim Backen, Braten, Frittieren oder Rösten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats